< Februar 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28        

Aktuelle ETV-Termine :

21.03.2018 (Mittwoch)

Jahreshauptversammlung

25.03.2018 (Sonntag)

Ostereiersuchen

18.04.2018 (Mittwoch)

Vorstandssitzung des erweiterten Vorstandes

15.09.2018 (Samstag)

Ausflug zum Safaripark

Saison 2017 erfolgreich beendet !

Die Weser Dragons haben ihre Saison 2017 beendet !

 

Die Valdorfer Paddler um ihren Team-Captain Astrid Flagmeier haben an 

3 Regatten teilgenommen und ihren grössten Saisonerfolg gleich bei 

der ersten Regattateilnahme eingefahren.

 


tl_files/fotos/Drachenboot/2017/20170708_183132-1DragonPlatz1.jpg 

 

 


 




 

 

Am 08.07.2017 freute sich das Team über

den 1. Platz in der sog. Basic-Gruppe (20 er Boot).

 

Alle 4 - spannenden (!) - Rennen wurden auf der Kurzstrecke (230 m)

des Flat-Water-Race in Herford auf der Werre gewonnen.

Im ersten Nachmittagslauf konnten die Weser Dragons dabei mit

01:14,70 min. ihre persönliche Bestmarke erzielen.

 

Hoffentlich gibt es das Flat-Water-Race auch im kommenden Jahr noch.

Die Valdorfer „Paddelstecher“ fahren gerne zu der familiären

Veranstaltung des Herforder Kanu-Klubs.

Nicht zuletzt aufgrund der stets rührigen Bemerkungen des dortigen

Moderators („Kugelblitz“):

 

Valdorf mit Vau ……..“

 

Am 29.07.2017 gingen die Dragons dann auf „grosse Tour“.

Beim Drachen-Cup in Bad Essen hiess es für das 20er Team, die 200 m lange

Strecke auf dem Mittellandkanal zu bewältigen.


Kein Vergleich zu dem Erfolg in Herford, die gegnerischen Teams waren

einfach zu stark. So what, mit einer beachtlichen Zeit von 00:56,11 min.

belegten die Valdorfer den 3. Platz im kleinen Finale.

 

Zum Saisonabschluss dann ein Heimspiel auf dem Badesee in Borlefzen

(30.09.2017).

 

Bei üblem Regenwetter gingen die Dragons erstmalig in der Saison in

einem 10 er – Boot an den Start und belegten einen beachtlichen 5. Platz

auf der 255 m langen Kurzstrecke.

 

Die Weser Dragons sind mit ihrem Saisonverlauf zufrieden und gehen jetzt

in den „Winterschlaf“. Das Team freut sich schon auf die Saison 2018 und

hofft auf weitere Verstärkungen.

 

 

 

Neu beim ETV - D4FF

Dance for Fun & Fitness

Ab Mittwoch dem 03.06.2015:
 
Montags von 20:00 - 21:00 Uhr Hipp-Hopp für Fortgeschrittene Gruppe Majesty
Montags von 21:00 - 22:00 Uhr D4FF
Mittwochs von 20:30 - 22:00 D4FF  ( findet zur Zeit nicht statt !) 


im Wesergymnasium Vlotho in der kleinen Turnhalle

Kursleiterin : Janina Gramzow
Rückfragen unter: 0173 7040909

Bogenschießen beim ETV

tl_files/externeicons/bogenschuetze.gif

Erwachsene Dienstags
Sommersaison 17.30 - 19.30 Uhr, Sportplatz Topsundern

Wintersaison (ab Oktober) ab 20:00 Uhr Sporthalle Topsundern 


Kinder Donnerstags 
Sommersaison 17.30 - 19.30 Uhr Sportplatz Topsundern
Wintersaison 17.30 - 19.30 Uhr
Schützenhalle, Schützenstraße 2 in Vlotho

Hofnarr Baskets beim ETV


Seit 1985 spielen in der Basketballgruppe des Hofnarr e.V.
Frauen und Männer, Kinder, Jugendliche und Erwachsene
gemeinsam Basketball.

Die steigenden Mitspielerzahlen in den letzten 5 Jahren brachten
den kleinen Verein an die Grenzen der Organisationsmöglichkeiten


Weil seit 2010 sehr gute Erfahrungen in einer Kooperation mit
dem ETV Eintracht Valdorf gemacht wurden, wechselte
die Basketballgruppe des Vereins im März 2015 zum ETV.


Geblieben ist der ursprüngliche Ansatz: Zum Vergnügen,
hobbymässig eben, treffen sich Menschen beiderlei Geschlechts
ab 12 Jahren, um miteinander Teamsport zu betreiben.

Nach kurzer individueller Aufwärmzeit beginnt ein gemeinsames
Korbwurfspiel zum Aufwärmen, danach werden (möglichst) gleichstarke
Teams gebildet (je nach erschienenen Teilnehmerinnen 3 oder 4),
die dann den Rest der Spielzeit reihum gegeneinander antreten.

News von "www.kicker.de"

LIVE! Doppelsieg im Viererbob - Curling-Gold an Schweden

Der letzte Wettkampftag der Spiele in Pyeongchang begann um 1.05 Uhr mit dem Curling-Finale der Damen zwischen Südkorea und Schweden, das sich souverän Gold sicherte. Drei deutsche Viererbobs fuhren um die Medaillen - und Francesco Friedrich triumphierte vor Nico Walther. Um 5.10 Uhr spielt das DEB-Team im Eishockey um Gold. Der letzte Wettkampf der Spiele, die 30 km im Langlauf bei den Damen, startet um 7.15 Uhr. Der Sonntag im Ticker...

Viererbob: Friedrich triumphiert, Silber für Walther

Zweierbob-Olympiasieger Francesco Friedrich hat am Abschlusstag auch im Viererbob triumphiert. Der Oberbärenburger setzte sich am Sonntag im Olympic Sliding Centre in Pyeongchang vor seinem Vereinskollegen Nico Walther durch, der zeitgleich mit dem Südkoreaner Won Yunjong Silber einfuhr. Es war die 14. Goldmedaille für Deutschland bei diesen Spielen.

Gojowczyk erreicht das Finale in Delray Beach

Der Münchner Peter Gojowczyk hat beim ATP-Turnier in Delray Beach das Endspiel erreicht. Der Davis-Cup-Spieler besiegte am Samstag im Halbfinale den US-Amerikaner Steve Johnson mit 7:6 (7:3), 6:3. Im Finale des mit 622.675 US-Dollar dotierten Hartplatzturniers trifft Gojowczyk auf Frances Tiafoe aus den USA.

Dahlmeiers Ehre - Schwedinnen jubeln im Curling

Der Schlusstag bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang ist in vollem Gange. Im Viererbob steuert Francesco Friedrich der Goldmedaille entgegen, im Curling-Finale der Frauen stehen sich Schweden und die Gastgeberinnen im Kampf um den Olympiasieg gegenüber. Derweil empfahl das IOC-Exekutivkomitee, die Suspendierung Russlands beizubehalten.

IOC: Russlands Suspendierung soll bleiben

Das Internationale Olympische Komitee will Russlands Suspendierung nicht vor der Schlussfeier der Winterspiele in Pyeongchang aufheben. Dies hat das IOC-Exekutivkomitee am Sonntag der IOC-Session vorgeschlagen.

"Trust the Process": Nr. 7 für die Sixers

Seit dem Superbowl-Triumph der Eagles läuft es auch für die anderen Profisport-Teams aus Philadelphia glänzend. Die Flyers gleiten in der NHL von Sieg zu Sieg, und auch die 76ers sind momentan nicht zu stoppen. Das 116:105 über die Orlando Magic am Samstagabend (MEZ) war der siebte Erfolg in Serie.

Auf dem Weg zur WM: Deutschland "wachsende Basketball-Nation"

Vier NBA-Stars fehlten, auch die meisten Spieler aus der EuroLeague waren nicht dabei: Trotzdem gewann die deutsche Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation gegen den WM-Zweiten Serbien. Bundestrainer Rödl macht das Beste aus einer absurden Situation in seinem Sport.

Zverev beendet Zusammenarbeit mit Coach Ferrero

Trainerwechsel bei Deutschlands Nummer eins im Tennis: Alexander Zverev und Juan Carlos Ferrero gehen fortan getrennte Wege. "Inhaltliche Differenzen" seien Grund für den Schritt, den die Tennis-Akademie des ehemaligen Weltranglistenersten Ferrero gegenüber dem SID bestätigte.

Wer landet wo? Simulieren Sie die nächsten Spieltage!

Wer bleibt im Rennen um die Champions-League-Ränge? Wer klettert aus dem Keller? Wer rutscht tiefer hinein? Und wann ist der FC Bayern rechnerisch Meister? Simulieren Sie die nächsten Bundesliga-Spieltage - hier im kicker-Tabellenrechner...

"Überragend": Werder macht einen Satz

Überzeugt hat der SV Werder Bremen im 108. Nord-Derby gegen den Hamburger SV nicht. Doch die Grün-Weißen wollten den Sieg am Ende mehr - und erarbeiteten ihn sich ganz spät. Letztlich überwog die Freude über diese immens wichtigen drei Punkte, die den SVW über den Strich hievten und den HSV auf neun Punkte distanzierten. Max Kruses Serie hat demnach weiterhin Bestand.